Hengste | Eine junge, leistungsstarke und sportorientierte Hengsthaltung

Junghengste Gestüt Appenriede

Das Gestüt Stiekema steht für eine leistungsstarke Hengsthaltung mit sport- und zuchterprobten Hengsten.

Wir bemühen uns in jedem Jahr sehr, unseren Züchtern hochinteressante Blutlinien aus international erfolgreichen Stutenstämmen anbieten zu können.
Für die Decksaison 2020 können wir unseren Züchtern einen außerordentlich interessanten Hengst im Frischsamen zur Verfügung stellen. Nartago v. Carthago – Hurlevent kann auf eine erfolgreiche sportliche Kariere zurückblicken. Er war auf int. Parkett unter dem Sohn der Züchterin, dem Portugiesen Filipe Malta da Costa in zahlreichen Springen bis 1,60m platziert.
Neben Nartago stehen auch wieder einige Junghengste über Frischsamen zur Verfügung.
Für TG-Spezialisten halten wir ein großes Angebot an top interessanten int. erfolgreichen Springstars in unserem TG-Samendepot bereit. Neben Emerald van’t Ruytershof und Don VHP Z, steht auch der momentan in aller Munde stehende Nixon van’t Meulenhof zur Verfügung.
Stöbern Sie gerne einmal durch unser Hengstangebot und kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Nartago

*2003 – Stck.maß 1,67 m – Hannoveraner – Frischsamen 

Decktaxe: 300,00 € zuzügl. 700,00 € (bei Trächtigkeit) inkl. Mwst. zuzügl. Versand

WFFS negativ

Scendix | *2003

Stakkato – Dinar – Pikoer

Hunter’s Scendix – Ein Shotingstar der Superlative
Mit Scendix konnten wir einen Ausnahmesportler mit besonderer Eigen- und Nachkommenleistung für unsere Station verpflichten. Mit der Schnellkraft, der Vorsicht und den typischen Reflexen seines Vaters Stakkato ausstaffiert, konnte er als Hunter’s Scendix die großen Springarenen dieser Welt erobern. Aus einem zahlenmäßig bisher recht überschaubarem Zuchteinsatz konnte er bereits jetzt Großes verrichten.
Von seinen belgischen Besitzern auf dem Hannoveraner Hengstmarkt 2005 in Verden entdeckt, stellte er bereits anlässlich seiner Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf sein besonderes Talent am Sprung unter Beweis. Nach kurzer Stippvisite in der Schweiz und dem Titelgewinn des vierjährigen Schweizer Springchampions wirkte Scendix ab 2008 bei seinen belgischen Besitzern. Sportlich startete er unter Brecht Bille durch, und konnte sich in allen drei Altersklassen für das Finale der WM junger Springpferde in Lanaken qualifizieren. Fünfjährig sprang sogar die Bronzemedaille für das Paar heraus. Als erst achtjähriger Hengst konnte Scendix unter Brecht Bille mit dem Herz eines Kämpfers das schwerste Hengstspringen der Welt, das Sires of the World in Lanaken, nach spektakulärem Stechen gewinnen. Im darauffolgenden Jahr 2012 gelang dem Paar das Kunststück, diesen Triumph zu wiederholen, was in der Historie des Sires of the World bisher nur zwei Hengsten gelang: Hunter’s Scendix und Levisto Z. Zwischenzeitlich hatte Eric Lamaze in Scendix‘ Sattel Platz genommen und konnte ihn bis in 1,60m-Springen u.a. in Spruce Meadows, s’Hertogenbosch und Wellington platzieren.
Bei vergleichsweise überschaubaren Chancen ist Scendix‘ Vererbungsleistung bis dato beeindruckend. Eine kleine, feine Fangemeinde des jungen Scendix fand sich in der Hannoverschen Züchterschaft. Aus der Feder dieser Züchter stammen die mit erfolgreichsten seiner Nachkommen, wie der gekörte, international in 1,45m-Springen-erfolgreiche Scentender (Mutter von Contender; Z.: Hans-Günther Berner, Bienenbüttel), der hierzulande als junges Pferd unter dem Sattel von Jennika Stürken zu begeistern wusste. Mit dem in Belgien gekörten und hochgeschätzten Scendro und seiner unter dem jungen Jack Whitaker in 1,60m-Springen platzierten Vollschwester Scenletha (Mutter von Contendro I; Z.: Egon Schröder, Hittbergen) entstammt ein weiteres äußerst qualitätsvolles Geschwisterpaar der hannoverschen Zucht. Mit Scato van de Molenbrug Z (Mutter von Charisma I) wurde in Belgien ein drítter Sohn des Scendix gekört, der mittlerweile in 1,60m-Springen unter der US-Amazone Jennifer Waxman brilliert. Nicht weniger als 43 Nachkommen des Scendix konnten bisher im internationalen Springkonkurrenzen Ehre für ihren Vater einlegen.
Scendix‘ Vater Stakkato hat der hannoversche Springpferdezucht in der jüngeren Vergangenheit wie kaum ein Zweiter seinen Stempel aufgedrückt und wird als Garant für Reflexe und Einstellung gern in Springpedigrees gesehen. Scendix‘ Mutter Dixie führt hochbewährtes hannoversches Springblut. Sie ist eine Tochter des für Scendix farbgebenden Rappen Dinar, der selbst ein Enkel des Hengstes Diskant ist. Diskant zeichnet als Vater des Ausnahmespringpferdes Deister (Paul Schockemöhle) verantwortlich. Scendix‘ Großmutter Pinie ist über den Halbblüter Pikör, Wurf und Grande leistungsbetont gezogen. Ihr Vater Pikör brachte viele talentierte Springpferde, wie Prinz Goliath (Gerd Wiltfang) und Pascal 274 (Hans-Gerd Gleis). Pinie selbst ist auch die Großmutter des 1,50m-Springpferde Radi 10 (von Radiator) unter Andreas Brenner.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
cornetdu lys

*2004 – Stck.maß 1,70 m – SF, Zangersheide, OS, Westf. – TG-Samen

Decktaxe: 1 Straw 700,00 €/ 3 Straws 2.000,00 € zuzügl. 7% MwSt., Versand- und Bereitstellungskosten

Cornet du Lys | *2004

Cornet Obolensky – Champion du Lys – Alexis

Cornet du Lys legte unter dem Amateurreiter José Maria Larocca (Argentinien) eine beeindruckende Karriere hin. Sie nahmen u.a. erfolgreich unter argentinischer Flagge an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teil.

Erfolge:

– Jeux Olympiques de Rio de Janeiro 2016 : Top 50 Individuell
– Médaille d’Argent par équipe des Jeux Pan-Americains de Toronto en 2015
– 4. Platz individuell aux Jeux Pan-Americains de Toronto 2015
– Grand Prix Coupe du Monde CSIW-5* de Verone
– Grand Prix Global Champions Tour de Rome
– Grand Prix de la Ville Finale des Coupes des Nations Barcelone
– Grand Prix de la Ville au CSIO5* de Rome

Zu Cornet du Lys Vater Cornet Obolensky braucht es sicherlich nicht vieler Worte. Er war ein Ausnahmesportler und ist ein Ausnahmevererber. Er steht bis heute unter den Top 10 der besten Springpferdevererber.

Cornet du Lys Mutter Chablis du Lys war selbst im int. Sport auf dem höchsten Niveau unterwegs. Sein Vater Champion du Lys war hocherfolgreich unter Ludger Beerbaum. Die Halbschwester zur Mutter ist u.a. Mutter von Chianti`s Champion (Frank Schuttert/NL). Dieses Paar gewann u.a. die Global Champions Tour Etappe Valkenswaard in 2018.

Balou de Reventon

*2012 – Stck.maß 1,68 m – Zangersheide – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 500,00 € zuzügl. 7% MwSt., Versand- und Bereitstellungskosten

Uricas vd Kattevennen | *2012

Uriko – Cassini I – Caretino 

Dieser sehr talentierte junge Hengst wurde durch Alexander Housen ausgebildet. Der Hengst macht selten einen Fehler. Er ging bereits im Jahr 2019 auf der WM der jungen Springpferde im belgischen Lanaken in allen Runden null. Im Finale belegte das Paar sogar einen fünften Rang. Seit diesem Jahr hat Harrie Smolders/NL im  Sattel des sprunggewaltigen Hengstes platzgenommen um ihn an den internationalen Spitzensport heranzuführen.

Der Holsteiner Vater Uriko ist ein Nachkommen von Untouchable aus einer Lavito-Mutter. Uriko selbst ist im int. Springsport unterwegs. Der Hengst kann schon einige gekörte Nachkommen vorweisen.

Uricas Mutter „T Cassina“ ist eine Holsteiner-Stute abstammend von Cassini I – Caretino (Stamm 1916). Sie brachte schon einige int. erfolgreiche Sportpferde.

„T Cassina’s“ Mutter „Chika’s Way“ war selbst erfolgreich auf allerhöchstem int. Niveau unter Janne-Friederike Meyer-Zimmermann.

Die Großmutter ist keine geringere als die Stute Wodka II. Auch aus dieser Stute sind bereits mehrerer int. Springpferde hervorgegangen wie u.a. Conway, Carassina und Wodka,  Arturo, Conway T, Clearway, Retina V und Classic way.

Resultate von Uricas dv Kattenvennen:

https://horsetelexresults.com/horseTelex/extern/975211

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
escape

*2012 – Stck.maß 1,65 m – Z – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 450,00 € zuzügl. MwSt., Versand- und Bereitstellungskosten

WFFS negativ

Escape Z | *2012

Emerald van’t Ruytershof – Heartbreaker – Carthago

Escape Z überzeugt durch seine unglaubliche Springqualität. Er ist hoch sensibel, schnell und man hat nie das Gefühl das ihm ein Sprung zu hoch oder zu breit ist.
Der Hengst besticht durch seine auffallende Persönlichkeit und seine Auffälligen Abzeichen.
Escape Z ist ein Sohn von Emerald van’t Ruytershof (Harry Smolders), der auf 5*****-Niveau für Furore sorgt und bereits erste Nachkommen im int. Springsport stellt.
Seine Mutter Promesse ist ebenfalls Mutter zu Untouchable. Dieser Hengst war hocherfolgreich in 1,60m Springen unter Doda de Miranda und Daniel Deusser und hat sich ebenfalls in der Zucht bewiesen.

Escape Z startete seine Sportkarriere in England. Hier war er 4- und 5-jährig Champion in seiner Altersklasse. 2017 stellte er auch das Siegerfohlen auf der nationalen Fohlenschau in England.
In 2018 gewann er den Grand Prix auf dem CSI Lanaken /Bel. in seiner Altersklasse.
Harrie Smolders sattelte den Hengst das erste Mal Ende 2018 auf dem Turnier in Mechelen, dort belegte er Platz 3 bei den 6-jährigen Springpferde.

Dem Holsteiner Stamm 18a2 entstammen u.a. die int. erfolgeichen Pferde N’oubliez Jamais (v. Nintender), C-Trenton Z (v. Carthago), Chambertin (v. Cambrige), Calle Cool (v. Concerto).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Catdaddy

*2014 – Stck.maß 1,69 m – Mecklenburg – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 350,00 € zuzügl. MwSt., Versand- und Bereitstellungskosten

WFFS negativ

Catdaddy | *2014

Cascadello – Quidam de Revel – Carthago

Auch Catdaddy hat das Licht der Welt auf der schönen Insel Föhr erblickt und kam schon als junges Pferd zu uns aufs Gestüt. Er erhielt im Jahr 2016 ein positives Körurteil vom Zuchtverband in Mecklenburg.

Der typvolle Schimmel besticht durch seine traumhafte Galoppade und sein grenzenloses Vermögen. Seinen 50-Tage-Test absolvierte er in Neustadt/Dosse mit hervorragenden Noten von 9,0 im Interieur und der Leistungsbereitschaft. Für den Galopp und die Rittigkeit erhielt er eine 8,5.

Wir sind gespannt auf seine erste Turniersaison. Der Hengst genießt seine weitere Ausbildung bei dem int. erfolgreichen Springreiter Thomas Kleis in Mecklenburg.

Der Vollbruder zur Mutter, Quite Flight, wurde in Baden- Württemberg gekört. Zwei weitere Halbgeschwister der Mutter (von Caretino und Lavaletto) gingen in 1.60m-Springen unter dem Spanier Pascal Levy.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Diavoltan OLD

*2012 – Stck.maß 1,68 m – OS, Hannover – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 300,00 € zuzügl. MwSt., Versand- und Bereitstellungskosten

WFFS negativ

Diavoltan OLD | *2012 | Landeschampion 2017

Diarado – Acord II – Argentan

Der für den Zuchtverband Old.-Int. gekörte Diavoltan OLD hat eine hocherfolgreiche Sportsaison 2017 hinter sich. Er qualifizierte sich mehrmals für das Bundeschampionat in Warendorf und konnte sogar mit Wertzahlen weit über 8 Qualifikationsprüfungen für sich entscheiden. Er platzierte sich weiterhin in zahlreichen Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M.

Höhepunkt seiner erfolgreichen Saison war sicherlich der Sieg im Landeschampionat bei den 5-jährigen Springpferden im Schlosspark zu Rastede. Hier triumphierte der schicke dunkelbraune Hengst mit zwei souveränen Nullrunden unter seinem Ausbilder Christian Temme.. Diavoltan OLD absolvierte seinen Sporttest in Verden mit bravourösen Noten. Für sein Vermögen erhielt er eine Wertnote von 8,8, für seine Manier eine 8,7.

Seit vielen Jahren wird der Mutterstamm von Diavoltan OLD hoch im Norden im Hause Harm Oncken gepflegt.

Mutter Weltana brachte neben Diavoltan OLD auch den Wallach Let’s Dance v. Landor S. Er ist in int. 1,60m-Springen unter Daniel Svensson/ Schweden hoch erfolgreich.

Ebenfalls brachte Mutter Weltana den gekörten Hengst Chalord v. Chalan. Er ist in 1,40m-Springen unter Viktor Petrov/ BLR erfolgreich unterwegs.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Casquido Gestüt Appenriede

*2010 – Stckm. 168 cm, OS, Holstein – Frischsamen 

Decktaxe: 300,00 € zuzügl. 500,00 € (bei Trächtigkeit) inkl. Mwst. zuzügl. Versand

WFFS negativ

Casquido | *2010 | Der Charmeur von Föhr

v. Eurocommerce Berlin (Caspar) – Quidam de Revel – Contago

Casquido wurde als Fohlen von seiner Besitzerin auf der Insel Föhr entdeckt und ist bei uns auf dem Gestüt aufgewachsen. Er wurde 2-jährig beim Springpferdezuchtverband Old.-Int. gekört. Unter seinem ständigen Ausbilder Christian Temme war er zweimal Finalist beim Bundeschampionat in Warendorf. Seit dem vergangenen Jahr hat Andreas Kreuzer die Ausbildung des Schimmels übernommen. Mittlerweile sind die beiden gemeinsam im internationalen Turniergeschehen angekommen und können bereits zahlreiche Platzierungen in schweren Springen und int. Youngster-Touren nachweisen. In 2018 konnte er sich unter seinem neuen Reiter David Will bereits im Youngster-Tour-Finale beim CSI Neustadt/ Dosse platzieren.

Seine ersten Nachkommen bestechen durch ihr Vermögen und ihre Leistungsbereitschaft.

Casquido’s Vater Caspar (Eurocommerce Berlin) war mit Gerco Schröder (Niederlande) international S***** erfolgreich und war in der Mannschaftwertung Europameister.

Seine Großmutter Konletta war international erfolgreich unter Lars Grafmüller.

Aus der Urgroßmutter Winnipeg III stammen Lasandos von Landlord – gekört, Caretto von Cassini – erfolgreich in S-Springen unter Alexander Huhsl, La Caletto von Landlord – siegreich in Springen unter Holger Wulschner.

Aus dem Holsteiner Mutterstamm 18 a 2 sind viele erfolgreiche Springpferde hervorgegangen: u.a. Calle Cool von Concerto II – S***** und Derbysieger 2012 (Nisse Lüneburg), Abukan von Acorado – international S*** (Jörg Kreutzmann), Cilantro von Cassini I – international S*** (Oliver Lazarus/ Südafrika), Palma von Baldini I – international S** (Evi Penzlin).

Aus dem Mutterstamm sind u.a. folgende gekörte Hengste hervorgegangen: C-Trenton Z von Carthago – S****, Chambertin von Cambridge, Monsum von Moltke – S* und Untouchable von Hors la Loi II – S*****.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Casquido Gestüt Appenriede

*2002 – Stckm. 1,72 m – OS – TG-Samen 

Decktaxe: 300,00 € zuzügl. Mwst., Versand- und Bereitstellungskosten

WFFS negativ

Corrado | *2002 | Der Ausnahmesportler mit besten Holsteiner Genen

Corrado I – Grundyman xx – Landego

Corrado ist ein absoluter Ausnahmesportler. Er war mehrfach hochplatziert in internationalen Springen der schweren Klasse unter seinem Reiter Joachim Heyer.  Dass der Hengst auch für die ganz schweren Springen geeignet war, bewies er im wohl schwersten Parcours der Welt – dem Hamburger Derby. Auch diese Aufgabe meisterte der Ausnahmehengst zwei Mal mit Bravour und konnte im Jahre 2012 einen hervorragenden 10. Platz im Finale belegen.
Von Annelie Voss im holsteinischen Wasbek gezogen, wurde Corrado im Jahre 2009 siebenjährig von Joachim Heyer in Italien entdeckt, wo er hocherfolgreich in den Springprüfungen der jungen Pferde geritten wurde. Joachim Heyer brachte den Hengst dann wieder zurück nach Deutschland, wo er im Mai 2009 in den Besitz der Hamburgerin Gabriele Block überging. Corrado wurde im Jahr 2011 auf Grund seiner Eigenleistung vom Springpferdezuchtverband „OS – Oldenburg International“ gekört.

Corrado ist Sohn des legendären Cor de la Bryere/Capitol-Sohnes Corrado I, der bereits heute als Linienbegründer der Holsteiner Zucht gilt. Corrado I konnte unter Franke Sloothaak zahlreiche internationale Erfolge feiern. Seine Mutter Cilli ist eine Tochter des interessanten Vollblüters Grundyman xx, einer der dienstältesten Veredlerhengste Holsteins, der sich als junger Hengst in Frankreich hocherfolgreich in Hindernisrennen eine Lebensgewinnsumme von knapp 250.000 DM erlief.

Corrado entstammt dem Holsteiner Stamm 4. Hieraus stammen u.a. die gekörten Hengste Magister, Pocahontas, Laurano, Skyron, Vittorio und der unter Phillipp Weishaupt international hocherfolgreiche Leoville (v. Landor).

Die Halbschwester von Corrado, Heidi (v. Cor de la Bryere) ist Mutter zu Lucky S, der bis 1,30 Meter Springen erfolgreich ist, sowie Großmutter zu Alorat, der in Springen bis 1,60 Meter für Furore sorgt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Flexible

*1996 – Stck.maß 1,62 m – Irish Sporthorse – TG-Samen

Decktaxe: pro 2 Straws 400,00 € zuzügl. MwSt., zuzügl. Versand- und Bereitstellungskosten

Flexible | *1996

Cruising – Safari xx

Endlich ist es soweit und Flexible steht der Züchterschaft in Deutschland und Kontinentaleuropa ohne Umwege zur Verfügung. Unter Rich Fellers/USA ist Flexible seit Jahren eine feste Größe in der Weltspitze des Springsports, sie gewannen unter anderem das Weltcup-Finale 2012 in s’Hertogenbosch/NL.Flexibles Pedigree ist von unvergleichlicher Güte. Als Vater firmiert der wohl bedeutendste Vererber der irischen Springpferdezucht aller Zeiten, Cruising, selbst Sieger im Großen Preis von Aachen unter Trevor Coyle(IRL) 1999 und Vater zahlreicher Spitzenpferde (Mic Mac du Tillard/David Will, Larkhill Cruiser/Cian O’Connor u.v.m.). Auch Flexibles Mutter Flex, eine Tochter des Vollblüters Safari xx war selbst bis in 1,60m Springen erfolgreich, und brachte neben Flexible noch dessen Vollschwester Flexing (1,60m-Springen-Edward Doyle/IRL) sowie dessen Halbbruder Samgemjee (v.Ramiro B-1,60m Springen-Edward Doyle/IRL).Flexible ist trotz seiner geringen Größe und seiner unorthodoxen Art ein Garant im Parcours. Mit Rich Fellers/USA verbuchte er zahllose Grand Prix-Siege, allen voran der Sieg im Weltcup-Finale von s’Hertogenbosch 2012nach spannendem Stechen. Folgerichtig gewann Flexible die in den USA hoch geschätzte Wahl zum 2012 USEF International Horse of the Year. Auch 2015 im stolzen Alter von 19(!) Jahren mischte Flexible noch immer beim Weltcup-Finale in Las Vegas in den vorderen Rängen und in vielen anderen Großen Preisen mit.Im November 2016 verabschiedete er sich mit über 20 Jahren mit einer Platzierung in einem 1,55m-Springen gesund aus dem Sport.Bisher gibt es nur sehr wenig Nachzucht von Flexible in den USA und Irland, da immer die Sportkarriere Vorrang hatte. Erste Eindrücke sind jedoch sehr vielversprechend. So konnte Cushions im Frühjahr 2015 die Cavan Spring Tour für sich entscheiden, und ist mittlerweile mit Darryl Walker (IRL) bis auf 1,60m-Niveau unterwegs.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Deckbedingungen 2021

1. Alle Züchter, die die Leistungen unserer Deckstation in Anspruch nehmen, erkennen die nachstehenden Bedingungen sowie die Deck- und Besamungsbedingungen der jeweiligen Verbände an.
2. Die Decksaison beginnt am 01.03. und endet am 31.07..
3. Ihre Samenbestellung erbitten wir telefonisch, per whatsApp oder per E-Mail bis 9.30 Uhr für den Samenversand am gleichen Tag mit folgenden Angaben:
1. gewünschter Hengst
2. Name und vollständige Adresse des Stutenbesitzers
3. komplette Angaben zur Stute
4. Zuchtverband, dem die Bedeckung gemeldet werden soll
5. Genaue Versandanschrift
6. Name und Adresse des besamenden Tierarztes
4. Vor der ersten Bedeckung ist ein Deckvertrag abzuschließen. Die Deckscheine sind beim Hengsthalter mit der ersten Bedeckung abzugeben.
5. Die Samenversandkosten gehen zu Lasten des Züchters und werden gesondert in Rechnung gestellt.
6. Die Decktaxen sind bei den Hengsten im Frischsamen Endpreise inkl. MwSt. Bei TG-Samen kommt die MwSt. hinzu. Die Aushändigung des Deckscheines, sowie die Weitergabe an den Verband erfolgt erst bei beglichener Deckgeldrechnung.
7. Bei Hengsten die im Frischsamen zur Verfügung stehen gilt ein Deckgeldsplitting. D.h., vor der ersten Besamung ist bei allen Hengsten eine Anzahlung in Höhe von € 300,00 fällig. Bei Trächtigkeit erfolgt die Restzahlung. Ein tierärztliches Attest über eine Nichtträchtigkeit muss bis zum 30.09. vorgelegt werden.
8. TG-Samen wird erst nach vollständiger Bezahlung versandt oder in der Tierklinik versamt. Transportkosten werden gesondert in Rechnung gestellt. Es ist ausdrücklich untersagt, den TG-Samen für ICSI zu verwenden. Jeder Straw ist nur zur Einzelverwendung zu versamen.
9. Für die Unterbringung der Stuten stehen Boxen und Weiden zur Verfügung. Der Tagessatz für Stuten beträgt € 12,00. Für Stuten mit Fohlen € 14,00. Die Unterstellung erfolgt auf Gefahr des Stuteneigentümers.
10. Mit der Anlieferung der Stute bzw. der Samenbestellung erkennt der Kunde die Deck-und Geschäftsbedingungen an. Erfüllungs- und Gerichtsstand ist Wildeshausen.